Verfügbare Zahlungsarten

Alle Zahlungsarten mit nur einem Payment Service Provider.

Wir bieten Ihnen mehr als 200 Zahlungsverfahren aus 160 Ländern und erweitern unser Angebot kontinuierlich. Steigern Sie Ihre Conversions mit der richtigen Kombination an Bezahloptionen – Abgestimmt auf Ihre Käufergruppen und Absatzmärkte. 


Kartenbasierte Zahlungsverfahren

MasterCard

MasterCard ist eine der größten Kreditkartengesellschaften der Welt. Der Konzern vergibt Lizenzen an Banken in aller Welt für die Ausgabe ihrer Karten (Issuing-Lizenzen) und für die Anwerbung von Vertragsunternehmen (Acquiring-Lizenzen). Verbraucher können mit der gleichnamigen Kreditkarte nahezu überall auf der Welt an den 36 Millionen Akzeptanzstellen bezahlen und weltweit an rund 1,6 Millionen Geldautomaten Geld abheben.

EC-Cash

Electronic Cash ist ein Debit-POS-System in Euro, das von der deutschen Kreditwirtschaft betrieben wird. Es handelt sich um ein strikt PIN-basiertes Debitverfahren, bei dem Transaktionen sofort nach dem Einreichen der Transaktion durch den Händler bei seinem Kreditinstitut dem aktuellen Konto des Karteninhabers belastet werden.

Diners Club

Die Diners Club Kreditkarte ist neben MasterCard, Visa und American Express eine der am weitesten verbreiteten Karten der Welt. In mehr als 185 Ländern können Verbraucher an rund 1 Millionen Automaten Geld abheben.

Carte Bancaire

Die Carte Bancaire ist zusammen mit der Carte Bleue das meistverwendete Zahlungsmittel in Frankreich. So werden allein in Frankreich mit den ca. 60 Millionen ausgegeben Karten (Carte Bleue & Carte Bancaire) rund 7,8 Mrd. Transaktionen pro Jahr getätigt.

MangirKart

MangirKart ist ein prepaidkartenbasiertes Zahlungssystem für Onlinetransaktionen aus der Türkei. Nach dem Kauf eines Coupons in einem der Partnershops können Zahlungen in Shops oder Online Games per Eingabe des Gutscheincodes getätigt werden.

Oxxo

Oxxo ist ein nationales Prepaidkarten-Zahlungssystem der gleichnamigen, in Mexiko ansässigen Einzelhandelskette. Nach dem Kauf eines Coupons in einer der stationären Shops können Online-Zahlungen per Eingabe des Gutscheincodes getätigt werden.

VISA

Visa ist neben MasterCard eine der beiden größten Kreditkartengesellschaften der Welt. Das Unternehmen vergibt Lizenzen an Banken in aller Welt für die Ausgabe ihrer Karten (Issuing-Lizenzen) und für die Anwerbung von Vertragsunternehmen (Acquiring-Lizenzen). Verbraucher können mit der gleichnamigen Kreditkarte nahezu überall auf der Welt an den 35 Millionen Akzeptanzstellen bezahlen und weltweit an rund 1 Millionen Automaten Geld abheben.

Carte Bleue

Der Kreditkartenverbund Carte Bleue ist mit einem Marktanteil von 64% Marktführer in Frankreich. Neben nationalen Debit Cards (Carte Bleue) werden auch international gültige Visa Karten herausgegeben (Carte Bleue Visa).

VISA Electron

Bei der VISA Electron handelt es sich um eine VISA Prepaid Karte, bei der VISA Kunden ebenfalls an rund 1 Millionen Automaten über ihr Geld verfügen können.

4B

4b ist ein kartenbasiertes Bezahlsystem, welches von verschiedenen spanischen Banken entwickelt wurde. Rund 450.000 spanische Händler bieten ihren Kunden die Möglichkeit, mit 4b-Karten zu bezahlen.

Servired

Mit rund 40 Millionen ausgegebenen Debitkarten ist Servired das am weitesten verbreitete nationale Zahlungssystem Spaniens.

Elo

Mit rund 50 Millionen ausgegebenen Karten ist elo eine der am weitesten verbreiteten nationalen Debitkarten in Brasilien.

Maestro

Maestro ist ein Debit Card-Dienst des MasterCard-Konzerns, mit der Verbraucher an rund 1 Millionen Geldautomaten in nahezu allen Ländern der Erde über ihr Geld verfügen können.

JCB

Japan Credit Bureau, kurz JCB, ist eine der größten Kreditkartenorganisationen Japans. Die gleichnamige internationale Credit Card wird in rund 189 Ländern akzeptiert, wobei der Schwerpunkt auf dem asiatischen Raum liegt.

Dankort

Dankort ist die beliebteste nationale Debit Card in Dänemark. Rund 80% aller Einwohner Dänemarks besitzen eine solche Karte mit VISA Co-Branding.

postepay

postepay ist eine in Italien entwickelte elektronische Prepaid-Karte, welche den Käufern das Bezahlen im Internet ermöglicht.

7 Eleven

7 Eleven ist ein prepaidkartenbasiertes Zahlungssystem, bei dem Kunden mit einem zuvor im stationären Handel erworbenen Coupon Zahlungen in Onlineshops tätigen können.

Presto

Mit rund 1,5 Millionen ausgegebenen Karten ist Presto die am weitesten verbreitete nationale Kreditkarte in Chile.

American Express

American Express bietet weltweit Finanzdienstleistungen an. Zum Portfolio gehören neben der bekannten Kreditkarte auch Versicherungen und Reiseschecks sowie Bank- und Investmentdiensleistungen.

China Union Pay - CUP

China UnionPay, kurz CUP ist die einzige Kreditkartenorganisation der Volksrepublik China. Mit der gleichnamigen Credit Card ist auch außerhalb Chinas das bargeldlose Bezahlen möglich.

Paysafecard

Paysafecard ist heute die größte europäische Prepaid-Lösung zum Bezahlen im Internet und ermöglicht Online-Prepaid-Zahlungen in weltweit 43 Ländern.

Bancontact | Mister Cash

Nahezu 75% aller Einwohner Belgiens verfügen über eine Mister Cash Debit Card und nutzen diese zum Online-Shopping. Ein erfolgreicher Eintritt in den belgischen E-Commerce Markt setzt das Angebot von Mister Cash als Zahlungsverfahren voraus.

EURO 6000

Das 2000 gegründete Unternehmen Euro6000 vergibt in Kooperation mit Visa und Master Card die beliebteste nationale Debit Card Spaniens, mit der in rund 200.000 verbundenen Stores bargeldlos bezahlt werden kann.

V PAY

V PAY ist eine neue - von Visa Europe entwickelte – europäische Chip- und PIN-basierte Bankkarte (in Deutschland häufig "EC-Karte" genannt).

Die gewünschte Zahlungsart nicht gefunden? Gerne nehmen wir bei Bedarf weitere Anbindungen vor.


Onlinebasierte Zahlungsverfahren

PayPal

Paypal stellt als Tochterunternehmen von Ebay, den gleichnamigen Online-Bezahldienst „paypal“ zur Verfügung. Das E-wallet kann nach Aufladen durch Banküberweisung, per Kreditkarte oder Lastschrift in nahezu jedem deutschen Online Shop zur Zahlung verwendet werden.

Przelewy24

Przelewy24 ist die beliebteste Online-Bezahlmethode Polens. Diese ermöglicht eine einfache und sichere Zahlung direkt vom eigenen Konto oder der Kreditkarte. Vorausgesetzt wird ein Konto bei einer Przelewy24 unterstützenden Bank.

eps

Electronic Payment Standard, kurz eps, ist ein von den größten Banken Österreichs konzipiertes Online-Überweisungsverfahren. Die Funktionsweise ist vergleichbar mit den deutschen Bezahlmethoden SOFORTÜBERWEISUNG und Giropay.

Dao Pay

Mit der österreichischen Bezahlmethode Dao Pay können in über 60 Ländern Zahlungen per Smartphone getätigt werden. Der zu zahlende Betrag wird direkt über die Telefonrechnung abgerechnet. 

Kanzaroo

Kanzaroo ist ein weltweit tätiger Mobile-Payment-Anbieter, mit dessen Lösung Kunden schnell und einfach per Smartphone bezahlen können.

mopay

Mopay ist ein international agierendes Mobile-Payment-Unternehmen, welches sich auf die Bereitstellung mobiler Zahlungsdienstleistungen konzentriert.

SOFORT ÜBERWEISUNG

Sofortüberweisung ist ein Online-Transfer-Verfahren der Sofort AG zum bargeldlosen Bezahlen im Internet. Beim Bezahlvorgang erfolgt eine Weiterleitung zum persönlichen Online-Banking des Käufers. Sensible Bankdaten müssen somit nicht an Händler weitergegeben werden.

Yandex Money

Yandex Money ist ein E-Wallet, welches zu den beliebtesten Zahlungsverfahren in Russland zählt. Über unterschiedliche angebundene Zahlungsverfahren wie VISA oder MasterCard kann das Wallet aufgeladen und anschließend zur Zahlung im Online- wie Offline-Commerce genutzt werden.

MasterPass

MasterPass ist ein für mobile Endgeräte konzipiertes E-Wallet-Bezahlsystem. In der virtuellen Brieftasche können auch weitere Kredit- und Debitkarten und andere Wallet-Systeme als Zahlungsmittel hinterlegt werden.

AstroPay

Der Zahlungsanbieter AstroPay bietet Nutzern zwei verschiedene Zahlungsmethoden: Das Online-Transfer-Verfahren AstroPay Direkt ermöglicht Endkunden sicheres Bezahlen mittels Weiterleitung zum persönlichen Online-Banking. Die AstroPay Card basiert auf dem Prepaidkarten-Prinzip.

OneCard

OneCard ist eine in Saudi Arabien entwickelte Online-Bezahlmethode, welche vorwiegend im mittleren Osten weit verbreitet ist.

iPara

Die E-Wallet-Lösung iPara ermöglicht türkischen Konsumenten einfaches und sicheres Bezahlen im E-Commerce.

GIROPAY

Giropay ist ein in Deutschland verbreitetes Online-Banking-Verfahren, das von Akteuren der deutschen Kreditwirtschaft speziell für den E-Commerce konzipiert und optimiert wurde. Es ermöglicht Nutzern das sichere Bezahlen per Vorkasse im Internet. Im Gegenzug zu einer direkten Überweisung müssen Käufer keine sensiblen Bankdaten an Händler übermitteln.

Skrill

Skrill gehört zu einem der weltweit führenden Anbieter digitaler Zahlungen. Über das Prepaid-System können Kunden weltweit Geld senden und empfangen.

Alipay

Alipay ist ein Online-Bezahlsystem des Alibaba Group-Konzerns. Die Bezahlmethode findet vorwiegend in asiatischen Online-Shops und Marktplätzen weite Verbreitung.

CashU

CashU ist eine Online-Payment-Plattform, über die Onlinekäufe im arabisch-sprachigen Raum getätigt werden können.

Trustly

Trustly ist eine in Schweden entwickelte Online-Banking Lösung, welche in 7 europäischen Ländern von 43 Banken unterstützt und von rund 51 Millionen Verbrauchern genutzt wird.

Poli

Poli ist ein Online-Bezahlsystem aus Australien, welches seinen Kunden das Bezahlen per Online Banking ermöglicht.

iDeal

iDeal ist die beliebteste Bezahlmethode im niederländischen E-Commerce. Nahezu jede zweite E-Commerce-Zahlung wird hier auf diese Weise getätigt. Über einen Kunden-Account werden Zahlungen per Online Transfer direkt zwischen den Bankkonten transferiert.

Neteller

Das E-Wallet-System Neteller gehört zur Paysafe-Gruppe und bietet die Möglichkeit, weltweit Online-Überweisungen durchzuführen. Das Wallet kann gemäß dem Prepaid-Prinzip vor Tätigung eines Kaufs aufgeladen werden oder der Kaufbetrag wird von einem hinterlegten Konto abgebucht. Erhaltene Zahlungen können jederzeit vom Neteller-Konto auf ein reguläres Bankkonto transferiert werden.

Postfinance

Die Postfinance AG gehört zu den führenden Finanzinstituten der Schweiz. Mit dem eigenen E-Finance-Dienst können Kunden im Netz Zahlungen überweisen.

Paytrail

Paytrail ist eine sichere Online-Zahlungsmethode aus Finnland, die unabhängig vom jeweiligen Ort oder Verkaufskanal genutzt werden kann. Über 5 Millionen Endverbraucher in Finnland und Skandinavien nehmen den Dienst in Anspruch.

Qiwi

Qiwi ist ein von VISA co-gebrandetes E-Wallet Bezahlsystem, das derzeit von rund 15 Millionen Kunden genutzt wird.

BarPay

BarPay ist eine Online-Bezahllösung, bei der weder ein Bankkonto, eine Kreditkarte oder andere virtuelle Geldbörsen benötigt werden. Der Käufer erhält nach dem Bestellprozess einen Code, mit dem er an rund 18.000 Akzeptanzstellen im deutschen Handel bar bezahlen kann.

Die gewünschte Zahlungsart nicht gefunden? Gerne nehmen wir bei Bedarf weitere Anbindungen vor.


Klassische Zahlungsverfahren

SEPA - Lastschrift

Sepa als Bezahlmethode ist ein internationales Online Lastschriftverfahren zum bargeldlosen Einziehen von Zahlungen. Seit der Einführung der Sepa Standards 2014 können Gelder in rund 34 Mitgliedsstaaten effektiv, standardisiert und vor allem länderübergreifend eingezogen werden.

Vorkasse

Die Zahlungsmethode "Vorkasse" bezeichnet die Durchführung einer Überweisung durch den Käufer vor Erhalt der Ware. Mit dem Eingang des Geldbetrages auf dem Konto des Händlers versendet dieser die Ware an den Käufer.  

Rechnungskauf - heidelpay White Label Solution

Der Kauf von Ware auf Rechnung ist insbesondere unter deutschen Online-Shoppern sehr beliebt. Im Gegensatz zur Vorkasse bietet der Rechnungskauf für Käufer den Vorteil, die Ware erst nach Erhalt innerhalb einer vorgegebenen Frist bezahlen zu müssen.

Klarna ist ein führender Anbieter rechnungsbasierter Zahlungslösungen für Onlineshops.


Gesicherte Zahlungsverfahren

Gesicherte Lastschrift

Genießen Sie umfassenden Schutz vor Zahlungsausfällen mit dem gesicherten Lastschriftverfahren von heidelpay. Die Funktionsweise des Verfahrens: heidelpay führt in Echtzeit einen speziellen „Kombi“-Check über eine Bonitätsprüfungsplattform durch. Fällt der Check positiv aus, dürfen Ihre Kunden den Bezahlvorgang per Lastschriftzahlung abschließen. Ebenfalls gesichert sind ungerechtfertigte Lastschriftrückgaben seitens der Käufer zu späteren Zeitpunkten.

Gesicherter Rechnungskauf

Bieten Sie Ihren Kunden eine der beliebtesten Zahlungsmethoden in Deutschland an, ohne sich der Gefahr von Zahlungsausfällen auszusetzen. Neben unserer umfangreichen Bonitätsprüfung beinhaltet der gesicherte Rechnungskauf eine Zahlungsgarantie durch heidelpay. Ausstehende Forderungen werden in voller Höhe des Rechnungsbetrages von unserem Inkasso-Büro übernommen.

Gesicherte Kreditkarte

Mit der gesicherten Kreditkarte von heidelpay bieten wir Ihnen 100-prozentige Zahlungsgarantie und absolute Ausfallsicherheit von Zahlungen per VISA und MasterCard für den gesamten EEA-Raum. Ihre Käufer können einfach und bequem bezahlen, weil von Ihnen keine zusätzliche Abfrage von Passwörtern wie bei dem 3D Secure-Verfahren verlangt wird. Im Gegenteil zu 3D Secure sind auch Corporate Cards abgesichert.

Zahlungs­­­­­methoden im Überblick

Kreditkarten, Online-Transfer, E-Wallets & Co.: Informieren Sie sich nachfolgend über Zahlungsmethoden im nationalen und internationalen Cross Channel-Commerce.


Kreditkarten

Die Zahlung per Kreditkarte ist weltweit die am meisten genutzte Zahlungsmethode. Die Akzeptanz und die Herausgeber der entsprechenden Karten (sogenannte Issuer) variieren allerdings von Land zu Land, weshalb die Auswahl unbedingt dem Zielmarkt angepasst werden sollte.

Als Zahlungsinstitut sind wir in der Lage, in der Funktion eines Acquirers Akzeptanzverträge zu vermitteln. Für Händler bedeutet dies vor allem weniger Aufwand und keine zusätzlichen Vertragspartner. heidelpay übernimmt für Sie den gesamten Prozess der Kreditkartenabwicklung.

Debitkarten

Debitkarten sind meist national verbreitet und zählen - neben der Kreditkarte - zu den am häufigsten eingesetzten Bezahlverfahren im E-Commerce. Sie ermöglichen den sicheren, bargeldlosen Zahlungsverkehr und das Abheben von Bargeld am Geldautomaten. Im Unterschied zur Kreditkarte wird das Konto des Karteninhabers direkt mit dem jeweiligen Betrag belastet – und nicht erst am Ende eines Abrechnungszeitraumes.

Der Vorteil gegenüber Kreditkarten: Nutzern des Verfahrens wird eine bessere Kontrolle der getätigten Zahlungen ermöglicht. Der Nachteil: Bei jeder Zahlung muss eine ausreichende Deckung des Kontos gewährleistet sein.

Prepaid-Karten

Das Prepaid-Verfahren bietet Konsumenten eine einfache Möglichkeit zum anonymen Bezahlen im World Wide Web. Vergleichbar zu Prepaid-Karten für Mobiltelefone können Konsumenten an stationären Vorverkaufsstellen Karten (bzw. Bons) zu verschiedenen Beträgen (in der Regel von 5 bis 100 Euro) erwerben. Mit dem auf den Karten befindlichen Zugangs-Code können nun E-Wallets aufgeladen werden oder direkt Zahlungen an teilnehmende Händler geleistet werden.


Online Transfer

Bequem – schnell – sicher. Zahlungen per Online-Transfer-Methoden zeichnen sich vor allem durch diese drei Merkmale aus. So funktioniert's: In der Regel wird eine direkte Verbindung zum Konto des Käufers aufgebaut und der Betrag dort reserviert. Hierdurch wird sichergestellt, dass das Konto existiert und über die notwendige Deckung verfügt. Für die Zahlung per Online-Transfer wird der Käufer in den meisten Fällen auf eine Website des Zahlungsanbieters weitergeleitet. Die Bank des Kunden muss an dem entsprechenden Verfahren teilnehmen, damit dieser es nutzen kann.

Wallets

E-Wallet-Systeme gleichen in ihrer Funktionsweise einer realen Geldbörse: Das E-Wallet wird von seinem Besitzer mit einer von ihm festgelegten Geldsumme aufgeladen. Mit dem im Wallet befindlichen Geld kann nun zu einem späteren Zeitpunkt in allen Online-Shops eingekauft werden, welche das entsprechende System unterstützen. Nutzer haben die Möglichkeit, das Guthaben vorab einzubezahlen (Prepaid) oder ein Referenzkonto (z.B. eine Kreditkarte) zur späteren Verrechnung zu hinterlegen. Diese sichere und zugleich weit verbreitete Zahlungsart lässt sich einfach in jeden Online-Shop integrieren. PayPal zählt zu ihren prominentesten Vertretern.

Alternative Verfahren

PrePaid-Karten, Voucher, Mobile Payments - der Markt für Zahlungsverfahren bietet für jede Zielgruppe und Branche die passende Lösung, auch abseits der etablierten Verfahren. Als eines der führenden Zahlungsinstitute sind wir immer an erster Stelle, wenn es um die Anbindung neuer Verfahren geht. Profitieren Sie von innovativen Zahlungsverfahren und gewinnen Sie so neue Zielgruppen und Käufer. Wir beraten Sie selbstverständlich auch, wann und in welchem Umfang sich der Einsatz eines neuen Verfahrens für Sie lohnt!


Lastschrift

Das Lastschriftverfahren ist das beliebteste Bezahlverfahren in Deutschland. Hierbei wird das Konto des Zahlungspflichtigen nach dessen Einwilligung durch eine vom Zahlungsempfänger ausgeführte Transaktion direkt belastet. Dem Risiko, die Kosten für Rücklastschriften tragen zu müssen, können Sie als Kunde von heidelpay entgegenwirken: Wir bieten Ihnen die Lastschrift mit Zahlungssicherung an. Sicherer geht es nicht.

Vorkasse

Einen sicheren Weg, um Zahlungsausfälle zu vermeiden, stellt das Bezahlverfahren „Vorkasse“ dar. Die Auslieferung der bestellten Ware erfolgt erst, nachdem diese bezahlt wurde. Käufer können durch die Gewährung von Rabatten zur Nutzung des Verfahrens motiviert werden. Die Zahlung per Vorkasse sollte jedoch unter keinen Umständen als einziges Bezahlverfahren angeboten werden: Studien belegen Kaufabbruchquoten von über 75 Prozent, sofern Käufern keine zusätzlichen Alternativen zur Verfügung stehen!

Rechnungskauf

Der Kauf auf Rechnung ist weiterhin ein sehr beliebtes Zahlungsmittel. Kunden können sich nach der erfolgten Lieferung zunächst von Qualität und Funktionsfähigkeit der Ware überzeugen, bevor sie eine Zahlung leisten. Dieser erhebliche Vorteil auf Käuferseite birgt jedoch gleichzeitig das hohe Risiko von Zahlungsausfällen für Händler. Durch den heidelpay-Service der Zahlungsgarantie können beide Seiten profitieren: Das Risiko des Zahlungsausfalls für den Händler wird minimiert und der Endkunde kann nach wie vor die Vorteile des Rechnungskaufs genießen.


Gesicherte Zahlungsverfahren

Garantierte Sicherheit für Sie als Händler! Mit den garantierten Zahlungsverfahren genießen Sie uneingeschränkten Schutz vor Chargebacks, Zahlungsausfällen und Betrugsversuchen. Heidelpay stellt Ihnen die Möglichkeit der Zahlungssicherung für die Verfahren Kreditkarte, Lastschrift und Rechnungskauf zur Verfügung.

Kartenbasiert

Alternativ

Klassisch

Gesichert